Mittwoch, 28. September 2016

Apfelernte

Am Wochenende haben wir damit begonnen, "unseren" alten Boskoop- Baum, der auf einer Streuobstwiese steht, zu beernten. Dieses Jahr sind die Äpfel etwa zwei Wochen früher reif als in anderen Jahren. 

Zum Ernten haben wir uns nun endlich eine Pflücker mit Teleskopstange gekauft, mit der man den Hochstamm (oder zumindest die unteren Äste) vom Boden aus beernten kann.

Jeder Apfel sieht anders aus und etwa die Hälfte der Äpfel hat einen Wurm oder Vernarbungen. Bio eben. Aber sie schmecken sooo lecker!  
Unsere Apfelstiegen sind nun schon mal gut gefüllt. Und dank dem superpraktischen Apfelschäler geht das Schälen, Entkernen und in Ringe schneiden kinderleicht.  Wir freuen uns auf allerhand Leckereien, wie unseren Lieblings-Apple -Pie, Apfelkuchen und Apfel-Muffins, Apfelpfannkuchen, Bratäpfel, Apple Crumble, Apfelgelee, Apfelmus und Apfelmuskuchen
 





verlinkt bei Mittwochs mag ich
 

Dienstag, 27. September 2016

Eine eBook- Reader- Hülle

In Vorbereitung unserer Schweden-Reise hatte ich mir selbstverständlich in Schweden spielende Krimis als eBooks gekauft.
Für meinen eBook-Reader  musste eine hübsche Schutzhülle her. Der Stoff dafür lag schon länger bereit und so hatte ich mir während dem Kofferpacken noch schnell eine passende Hülle genäht. 
   








Schnitt: eigener
Anleitung: Conga


verlinkt bei Creadienstag

Montag, 26. September 2016

Ein Tag im Wald

War das ein traumhaftes Wetter am Wochenende!
Nach morgentlichem Nebel wurde es gegen Mittag bei wolkenlosem Himmel richtig schön warm

Wir haben den Samstag im Garten verbracht und auf dem Stoppelfeld hinterm Haus hat der kleine Bruder mit seinem Papa sein kleines Flugzeug fliegen lassen. Nachmittags waren wir Äpfel ernten.

Als am Sonntag die Sonne da war, sind wir zum Mainau-Wald geradelt und haben den Waldtag besucht. Dort drehte sich alles um das Thema „WissensWerte Wald“. 

An zahlreichen Informations-, Aktions- und Mitmachstationen für Jung und Alt rund um das ehemalige Kloster St. Katharinen gab es allerhand zum Wald und Forst zu entdecken und erkunden, zu sehen und zu bestaunen, zu fühlen, zu riechen, zu schmecken, zu werkeln und zu rätseln. Für den kleinen Bruder waren besonders die großen Waldmaschinen spannend.

Mit einigen Prospekten und Postern, Baumscheiben, Holzkugel und -Kreisel, einem mit gepressten Blättern beklebtem Lesezeichen und einer kleinen Tanne im Gepäck radelten wir anschließend nach Hause, wo wir uns auf der Terrasse einen leckeren Apfelkuchen schmecken ließen. 

So könnte es bitteschön gerne weitergehen, lieber Herbst!
























































verlinkt bei Grünzeug


Samstag, 24. September 2016

Abendstimmung in den Schären

Nach unserem Tag auf der Schäreninsel Sandhamn genossen wir an Bord der Cinderella II eine wunderbare entspannte Rückfahrt nach Stockholm.

Während die Sonne langsam hinter den Schären versank und das Meer in Farbe tauchte, boten sich immer wieder andere Ausblicke und wir konnten uns nicht sattsehen. 
 










































































verlinkt bei In heaven, skywatch und weekendreflections
 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...