Montag, 17. Dezember 2012

Lebkuchen- Anhänger mit Bonbonfenster

Schon lange wollte ich diese Lebkuchenanhänger ausprobieren. Als ich die Idee entdeckte, konnte ich nicht glauben, dass die "Bonbonmethode" funktioniert. 
Aber es hat funktioniert und ich bin gespannt, wie sich die Anhänger am Weihnachtsbaum machen werden. Sie eignen sich auch prima zum Verschenken.
Dazu haben wir Sterne und Herzen aus Lebkuchenteig ausgestochen und in die Mitte ein (bei größeren Ausstechern zwei!) Bonbon gelegt. Die Bonbons verlaufen im Ofen und heraus kommen hübche Anhänger. Und durch die Bonbonlöcher können dann die Lichter des Weihnachtsbaums schimmern. Sehr effektvoll und ganz einfach!
Man kann fertigen Lebkuchenteig aus dem Kühlfach verwenden, ich habe hier (in der Provinz) leider keinen gefunden. Deshalb habe ich ihn selbstgemacht nach diesem Rezept.












































Kommentare:

  1. Die sehen richtig toll aus!
    Hätte gerade Lust "reinzubeissen";-)
    Liebe Grüsse
    Sara

    AntwortenLöschen
  2. Wow, sind dit toll!! Das ist ja eine super Idee!! Und so dekorativ!! Wir haben zu Weihnachten auch immer Lebkuchenanhänger und freut sich immer riesig, wenn einer vom Baum fällt und er ihn dann essen darf!! Er liebt Lebkuchen!! Klem Alice

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine tolle Idee mit den Bonbons..Dankeschön! Ich frag mich nur woher du die Zeit nimmst für die wunderbaren Dinge die du immer anfertigst??
    Herzlichst Zaunwinde

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mir schon so oft gedacht dass ich das auch mal ausprobieren möchte...und immer wieder wenn ich es sehe - wie auch jetzt bei dir. denke ich das ist so cool :-)

    Irgendwann.... ganz sicher!

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  5. WOW, das ist ja eine Wahnsinns - Idee!!!
    Solche Sterne hab ich bisher noch nirgends gesehen...die find ich suuuper !
    Muss ich mir gleich noch abspeichern :-)
    Liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  6. Sensationell - Danke für die tolle Idee!
    Und fröhliche Weihnachtstage!
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. hallo Sommeranfangskind,

    wenn die nun auch noch gut schmecken ... Meine erste Anregung für Weihnachten 2013
    LG von einem anderen Sommeranfangskind (22.06.)

    AntwortenLöschen
  8. Wenn sie so schmecken wie sie aussehen - super Idee werden heuer unseren Christbaum verschönern!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...