Dienstag, 8. Januar 2013

Was kommt nach der Weihnachtsdeko?

Winterdekoration in den Farben der Natur: Braun, Weiß (naja zumindest der Himmel ist gerade weiß :-) und einem kleinen bisschen Grün.

Mit großen Zapfen aus dem Urlaub, weißen Kerzen, Moos und Lärchenzapfen aus dem Wald haben wir unser Wohnzimmer etwas winterlich dekoriert. Und meiner Neuanschaffung, ein Geweih, habe ich auf einem alten Tablett mit silbrigweißen Lichtchen arrangiert. Zu braunen und weißen Kissen hat sich das große Hirschkissen gesellt. Jetzt fehlt mir nur noch ein weißes Sofa dazu :-). 
Der kleine Bruder findet das Geweih faszinierend und holt deshalb immer wieder sein Buch über den Hirsch hervor. 
Das Rot von Weihnachten habe ich weitestgehend verbannt. Nur unser Baum steht noch, da er noch nicht nadelt, darf er uns auf Wunsch der Kinder noch etwas erfreuen. Wenn Fasching sehr spät lag, hat unser Baum früher auch schon mal bis zum 2. Februar gestanden. 
Und in der Hoffnung auf Schnee und Eis haben wir Eiskristalle aus Papier ausgeschnitten und in die Fenster gehängt.









Was kommt bei euch nach der Weihnachtsdeko?

Kommentare:

  1. Das sieht aber sehr gemütlich aus! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön!
    Bei uns steht der Christbaum auch meist noch sehr lange. Spätestens, wenn im Februar die ersten Geburtstagskinder zu feiern sind, muss er aber weichen... Er darf dann noch eine Weile auf der Veranda stehen, wird dann aber von hinten und unten immer mehr abgeschnippelt - als Biotonnen-Frostschutzfüllung...
    Neben dem Weihnachtsbaum erfreuen uns derzeit immer noch die Barbarazweige, die ich Anfang Dezember geschenkt bekam. Seit den Weihnachtstagen treiben sie immer noch hübsche Blütenbüchel und mittlerweile sogar grüne Blättchen.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie schön, das sie so lange halten! Müssen wir dieses Jahr unbedingt auch ausprobieren. Wir haben schon erlebt, dass der Baum hellgrüne Spitzen bekam,dann wurde es noch schwerer ihn wegzutun... Ihr habt euren Baum sicher wieder im Wald selbstgeschlagen, oder? LG Gina

      Löschen
    2. Ja, wenn die Zweige so weitermachen, kann ich womöglich noch die Ostereier dranhängen... ;-) Es sind Kirschbaumzweige, sie bekommen einmal in der Woche frisches Wasser und werden dann frisch angeschnitten und von welken Pflanzenteilen befreit.
      Ja, unseren Baum haben wir auch in diesem Jahr wieder im Wald selbst schlagen bzw. genau genommen selbst sägen ;-) können. Das ist schon Tradition und die Auswahl können wir mittlerweile getrost den Jungs überlassen.
      LG Heike

      Löschen
  3. Deine Deko ist super schön!! Ich stelle mir auch jedes Jahr diese Frage!! Eine so tolle Lösung wie Du habe ich noch nicht gefunden. Klem Alice

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne winterdeko! Bei uns ist es noch weihnachtlich, aber ich freue mich schon auf die Kombination von Winter und kommendem Frühling.

    LG
    Petronella

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...