Dienstag, 19. März 2013

Ostereier umfilzen mit Kindern DIY

Nachdem wir im letzten Jahr Styroporeier mit der Nadel umfilzt hatten, haben wir am Wochenende welche nass gefilzt. Diese Technik finde ich einfacher und auch schon mit Kindern im Kindergartenalter durchführbar. 




Benötigt werden:

Styropor-Eier
Wolle in verschiedenen Farben (Vlies und Kammzug) 
Wasserdichte Unterlage mit Struktur z.B. Autofußmatte
Warme Seifenlauge (z.B. mit Schmierseife)
Spritze oder Ballbrause  


Zuerst wird das Styroporei in ein Stück Wollvlies eingewickelt und die oben und unten überstehende Wolle umgeschlagen.  
 


























Das Ganze sieht dann wie ein Päckchen aus. Nun wird die Wolle mit warmer Seifenlauge tröpfchenweise getränkt.    


Dann legt man für die Verzierung z.B. dünne Stränge mit andersfarbiger Wolle auf oder wickelt sie rundherum. Man kann auch aus einem dünnen Vorfilz etwas  ausschneiden und auflegen.               

Nachdem man das Ei wieder mit warmem Seifenwasser beträufelt hat, beginnt man es leicht mit den Fingern in kleinen Kreisen zu reiben. Achtung, die Wolle nimmt durch das Wasser an Volumen zu! Dann das Ei, wie beim Händewaschen, zwischen beide Hände nehmen und immer stärker bearbeiten, so lange, bis sich die Wolle enger um das Ei zu legen beginnt. 



























Wenn die Wolle sich verdichtet, rollt man das Ei über die Fußmatte und wärmt es dabei immer wieder mit heißer Seifenlauge an.



























Am Schluss mit warmem Wasser die Seifenlauge aus dem Ei gut auswaschen und das fertige Ei auf der Heizung trocknen. (Es gibt im Bastelgeschäft spezielle Aufhänger für Styroporeier, die ich prompt versäumt habe zu besorgen:-) Man kann aber zum Aufhängen einfach einen Faden annähen.


























Viel Spaß beim Filzen! Ich verlinke unsere Eier beim Creadienstag.


Kommentare:

  1. Wunderschön, danke fürs teilen!
    Herzlich Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen.Ich finde deine Ostereier wunderschön.Richtig farbenfroh und ein toller Farbklex im Osternest.danke für dei Beschreibung.
    Schönen Abend und liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  3. Die Ostereier gefallen mir ganz wunderbar! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Meine Tochter hat letztes Jahr im Kindergarten Eier gefilzt und war ganz begeistert. Wirklich eine schöne Idee. Die Muster sehen toll aus - und auf diese Weise sind die Eier haltbar!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gina,
    Deine Filzeier sehen so richtig fröhlich aus.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  6. Gina!! Dich schickt der Himmel!
    Meine Große kam vorhin mit einem Styroporei an, das sie in der Schule befilzt hatten. Ist aber alle wieder abgegangen, weil wahrscheinlich nicht richtig gemacht.
    Danke für die Anleitung, jetzt kann ich das selbst mit den Zwerginnen machen. Ich hoffe, wir kriegen das so schön hin, wie ihr!!
    Liebe Grüße und eine schöne Woche!
    Suse

    AntwortenLöschen
  7. Wow! Klasse, die sehen richtig toll aus! Danke für die Anleitung! Klem Alice

    AntwortenLöschen
  8. Bin einfach nur begeistert! Frohe Ostern und liebe Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin grad hellauf begeistert! Danke für diese ausführliche Anleitung! Bisher sind nassfilz-Aktionen mit meinem Schnecki immer daran gescheitert, dass ihm vor der nassen Wolle so gegraust hat; aber man soll die Hoffnung ja nie aufgeben, ich denke, wir werden heuer wieder einen Versuch starten. Für DIESE Ostereier lohnt sich das allemal ;-)
    Ganz liebe Grüße Babsy

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...