Dienstag, 9. April 2013

Frühlingskranz aus Buchs DIY

Im Frühling mag ich sehr gerne Buchs und weil ich da eine Kiste mit schönen Buchszweigen geschenkt bekommen hatte, habe ich daraus einen großen Kranz für die Haustüre gebunden. 

Und so habe ich es gemacht:




Zuerst kleine verzweigte ungefähr gleich große Buchszweige sammeln.


Dann die Zweige fächerartig sich überlappend mit dünnem Bindedraht übereinanderbinden.


... und so fortsetzten bis die gewünschte Länge erreicht ist.

Dann den Anfang in das Ende stecken ...

... und zum Kranz zusammenbinden.


Anschließend den Kranz nach Wunsch schmücken. Ich habe ihn dezent mit karierten Bändern und wenigen Filzteilen verziert.


Mit meinem Kranz bin ich beim Creadienstag dabei. Hier findet Ihr viele tolle kreative Ideen!


Kommentare:

  1. Schöner Kranz! Ich mag Buchskränze auch sehr. Und selbstgemachte noch viel mehr ;)
    Liebe Grüße
    Dania

    AntwortenLöschen
  2. Super schön und der sieht herrlich nach Frühling aus. Hoffentlich kannst du ihn damit locken!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön ist Dein Kranz geworden!! Klem Alice

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön und sehr einladend! LG Heike

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön! Bald muss ich meine Buchskugel und Hecken beschneiden, jetzt weiß ich was ich mit den abgeschnittenen Zweige mache! Lg, éva

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...