Montag, 13. Januar 2014

Quiche Lorraine

... ist ein echter Klassiker, den es hier immer wieder mal gibt, hauptsächlich aber zu besonderen Anlässen. Wir ergänzen ihn gerne mit Lauch und ich finde durch den Lauch erhält er einen gewissen Pepp. Geht natürlich auch vegetarisch. Bei uns wird für die Nichtgemüsefraktion einfach eine Hälfte ohne Lauch zubereitet. Dazu passt grüner Salat und Wein.



Das Rezept habe ich (bis auf die Lauch-Variante) von meiner Mama übernommen:

Zutaten Teig:
200g Mehl
etwas Backpulver
1 Ei
etwas Salz
100g kalte Butter

Zutaten Füllung:
ca.150g Schinken
ca.250g Emmentaler Käse
1 Stange Lauch
3 Eier 
100g Sahne
Salz, Pfeffer, Muskatprise

Mehl mit dem Backpulver in einer Schüssel vermischen, Ei und Salz daraufgeben, die Butter in kleinen Stücken über dem Mehl verteilen, alles miteinander vermengen und sofort zu einem glatten Teig kneten. Den Teig kurz in den Kühlschrank stellen. 
In der Zwischenzeit Schinken und Lauch kleinschneiden und den Käse reiben. Die Eier verquirlen und Sahne und Gewürzen verrühren. 
Den Teig in eine (ungefettete) Pieform (meine hat ein 25 cm Innenmaß) drücken und auch am Rand hochziehen. Käse, Schinken und/oder Lauch schichtweise darauf verteilen, die Eier-Soße darübergießen und mit einer Ladung Käse abschließenBei 200°C /160°C Umluft im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten backen bis der Quiche goldbraun ist.
































      
Jetzt gehe ich mal schauen, was es beim My monday mhhhhh alles Feines gibt!








Kommentare:

  1. Quiche steht ganz oben auf unserer Favoritenliste :-) Gestern gab's bei uns Käsequiche - sonst würde ich jetzt echt neidisch werden ;-)

    Die Idee mit dem Lauch werde ich auf jeden Fall mal übernehmen, zum Glück gibt es hier keine Nichtgemüsefraktion. Das große Hasenmädchen hat zwar schon oft kritisch gefragt, was denn das Grüne (wahlweise auch das. Rote) im Essen sei, aber sie isst dann doch mit.

    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gina,
    mmh, der sieht zum Anbeißen aus! Den essen wir auch gerne, als Veggie backe ich ihn auch mit Lauch, und Paprika und Pilzen und was sonst noch an Gemüse da ist. Wäre mal wieder eine Idee (schon lange nicht mehr gehabt), danke dafür! Habt einen schönen Abend!
    Lieben Gruß´
    Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Eine gute Idee, die könnte ich auch mal wieder machen. Sieht sehr appetitlich aus bei Dir. Vielen Dank für das Rezept mit Lauch!

    Herzliche Grüße vom Lebensknäuel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lauch nmuss rein! Än Guete!

      Löschen
    2. Hab's heute tatsächlich nachgekocht. Lecker!!

      Herzliche Grüße vom Lebensknäuel

      Löschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...