Mittwoch, 19. März 2014

Frühlingskranz aus Birkenreisig

Das Frühlingswetter lockt ins Freie. Da haben wir heute aus den Zweigen der Birke einen schlichten frühlingsfrischen Kranz für unsere Haustüre gebunden. 

 
Dafür haben wir Birkenreisig gesammelt, sowohl mit als auch ohne Blütenkätzchen. 

Zuerst wurde ein Zweig zu einem Kreis gelegt in dem wir die Enden miteinander verflochten haben (1). 
Dann haben mehrere Zweige (ohne Kätzchen) um das Grundgerüst gewunden bis fast die gewünschte Dicke erreicht war (2). 
Wir haben es ohne Draht gemacht, alternativ kann man aber auch Blumendraht zur Befestigung verwenden. Zum Schluss haben wir den Kranz in Form gebracht (unser bekam eine Eiform)(3) 
und rundum vorsichtig schöne Zweige mit Blütenkätzchen befestigt, teilweise mit etwas braunen Nähgarn(4). 

Ich mag es, wenn die Kätzchen locker um den Kranz hängen, man kann sie natürlich auch fester an den Kranz binden. An den fertigen Kranz haben wir ein paar Vögel aus grünem Stoff gehängt. 



Birkenreisigkränzchen verwende ich auch gerne um Frühlingsblüher zu verschönern. Dabei lege ich den Kranz um einen Blumentopf mit einer Frühlingspflanze.


Den Kranz verlinke ich heute bei Mittwochs mag ich und verspätet beim Creadienstag und bei LinkyourStuff
Unseren Frühlingskranz vom letzen Jahr findet ihr dort!

Kommentare:

  1. Wunderschön! Wenn das der Frühling nicht als Einladung versteht weiß ich auch nicht :-)
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön Gina leider habe ich keine Birken bei uns das wäre auch was für mich .lg galina

    AntwortenLöschen
  3. wunderschöne frühlingsdeko...ab morgen kommt er richtig, der frühling :-) lg mickey

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin ja echt ein Fan von Türkränzen und seit gestern hängt hier ein Osterkranz an der Tür.

    Mal sehen, welches Exemplar nach Ostern kommen wird.

    Liebe Grüße & danke für's Zeigen!
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschöner Frühlingskranz.
    VG Marion

    AntwortenLöschen
  6. Gefällt mir sehr gut. Schnelle und natürliche Deko-Ideen finde ich immer prima. Lg

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gina,
    Kränze aus Birkenreisig sind wirklich schön und so vielseitig verwendbar.
    Jedes Frühjahr entsteht hier der Vorrat für das ganze Jahr ;o)
    Meine Kränze winde ich allerdings immer nur "um sich selbst", verwende keinen Draht...
    Sie sind toll, um Primeln gelegt, um Schalen und Vasen auf dem Tisch, an der Tür.
    Im Herbst dienen sie um Kürbisse zu schmücken, im Winter mit Tannenzapfen, Moos, einer roten Gartenkugel und einer Laterne auf dem Balkon als Deko...

    Deine kleinen Vögelchen sehen auch so hübsch aus. Verschiedene Stoffe und doch passen sie perfekt zusammen.

    Frühlingsanfangsclaudiagruß

    AntwortenLöschen
  8. Euer Frühlingskranz gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...