Montag, 7. April 2014

Frühlingsbrot im Blumentopf

Einen einfachen Hefeteig haben wir mit einer Handvoll frischen Kräutern verfeinert und im Blumentopf gebacken. Zum Scheibchenweise mitnehmen als Vesper in Schule und Kita, aber auch geeignet für ein Picknick im Grünen. 
Geht in Mini-Töpfchen gebacken auch als Partybrot



Rezept für 4 Blumentöpfe, Durchmesser ca. 10cm:

500g Mehl
1/2 TL Zucker
1 Würfel Hefe
1/4l lauwarme Milch
2 Eier 
3 El Butter
2 TL Salz
frische Kräuter(z.B. Schnittlauch, Bärlauch, Petersilie) 

Bei 160°C Umluft ca. 15- 20 Minuten backen ( je nach Bräunung die Hitze zum Ende hin auf 120°C reduzieren). Unbedingt die Stäbchenprobe machen!





Guten Appetit! Brotzeit findet ihr heute auch bei Caro.

Kommentare:

  1. Die sehen ja appetitlich aus! Vielen Dank für das Rezept!

    Herzliche Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss mich hier noch einmal melden. Ich habe das Brot heute nachgebacken und als Mitbringsel zum Osterbrunch verschenkt. Es war sehr lecker und ich mache bestimmt noch mehr davon!

      Herzliche Grüße

      Löschen
  2. Hmmmh, da hätte ich gern probiert.
    Bestimmt sind die auch toll als Mitbringsel geeignet.
    Wochenanfangsclaudiagruß

    AntwortenLöschen
  3. ups, auf die Idee, im blumentopf zu backen wäre ich jetzt nicht gekommen...aber warum nicht?! hast du sie vorher gewässert ?( ist ja eigentlich das selbe prinzip, wie ein römertopf) und das brot wird sicher super saftig....
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  4. mmhhh das Brot sieht lecker aus. Tolle Idee!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Eine sehr süße Idee hattest du da mal wieder! Danke fürs Rezept Teilen.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja absolut lecker aus. Danke für das Rezept. Herzliche Grüsse Marion

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gina,

    die Brote sehen super aus.
    Da wir mit der Familie Ostern ein Frühlingspicknick planen werden die Brote auf alle Fälle mit im Korb sein.
    Dir alles Liebe.
    Werde sicher in Zukunkft des Öfteren bei Dir vorbeischauen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank! Ich freue mich über deinen Besuch:-)

      Löschen
  8. Genial! Ich glaub, das Rezept mops ich mir auch ... tolle Idee! ♥

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...