Montag, 16. Juni 2014

Zitronenmelissen-Sommerlimonade

Die Zitronenmelisse in unserem kleinen Garten hat sich selbst ausgesät. Hin und wieder pflücken wir ein paar Blättchen für einen Tee, aber sonst erfüllte das duftende Kraut bisher kaum einen Zweck. Letzte Woche haben wir die Zitronenmelisse zu Sirup verarbeitet und daraus eine erfrischende Sommerlimonade gemacht. 

 
Zutaten für ca. 0,5 l Sirup:

1 großer Bund Zitronenmelisse
500 ml Wasser
500 g Kristallzucker
1 unbehandelte Zitrone
5 g Zitronensäure

Zubereitung:

Das Wasser mit dem Kristallzucker unter Rühren aufkochen lassen und die Zitronenmelisse damit übergießen. Zitronenscheiben zugeben und mindestens 24 Stunden stehen lassen. Dann abseihen, Zitronensäure dazugeben und unter Rühren aufkochen lassen. Noch heiß in Flaschen füllen und verschließen. Zum Trinken einfach mit Sprudel mischen, evtl. eine Limettenscheibe dazugeben.

Melisse ist übrigens gut zur Beruhigung des Nervensystems, sie soll gegen Schlafstörungen, Unruhe, Reizbarkeit und andere nervlich bedingte Beschwerden helfen. 






Gläser von dort

Unsere Sommerlimo wandert nun zu Katjas Glücksmomenten.

Habt einen feinen Abend!

Kommentare:

  1. Mmmh, sehr fein! Das Kraut habe ich auch im Garten und koche davon auch Sirup. Ich habs auch schon feingehackt zur Erdbeermarmelade gegeben, schmeckt auch lecker.
    Herzlich Nicole

    AntwortenLöschen
  2. ... und ich beneide dich oft darum, am Bodensee zu wohnen ;o)

    Aprikosenmarmelade hab ich mal mit Zitronenmelisse gekocht. War jetzt nicht SO schlecht, aber das Rezept hat es dann doch nicht ins Wiederholungsrepertoire geschafft.
    Deine Gläser sind sehr hübsch.
    Liebe
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
  3. zitronenmelisse wächst hier auch...auf dem balkon. in einem kleinen töpfchen....das wird sicher für so leckeren sirup nicht reichen...schade ....
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  4. Lecker! In den schönen Ball Mason-Gläsern mit dem Blümchendeckel angerichtet sieht das sehr hübsch aus!
    GlG Karin

    AntwortenLöschen
  5. Sieht sehr lecker aus. Und die Gläser sehen total hübsch aus! LG Marion

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...