Montag, 7. Juli 2014

Lavendelhonig

Mit Lavendel aromatisierten Honig kann man leicht selber herstellen. Er schmeckt etwas anders als echter Lavendelhonig (den wir uns aus der Provence mitgebracht hatten), ist aber ebenfalls als Brotaufstrich oder zum Süßen super geeignet. Wir mögen ihn sehr gerne und machen ihn jedes Jahr (und fühlen uns dann ein bisschen wie im Urlaub:-).
 

Zutaten für die Herstellung: 
2-3 EL frische Lavendelblüten oder 1 EL getrocknete 

500g flüssiger neutraler Honig   
1 Honigglas mit Schraubverschluss
 
 
Und so geht`s:
Lavendelblüten sammeln und abzupfen oder bereits getrocknete Blüten verwenden. Dann die Lavendelblüten in den Honig einrühren. Das Glas verschließen und einige Wochen durchziehen lassen, dabei immer mal wieder umdrehen. Den Honig durch ein Sieb gießen und genießen!








         

    Unseren Honig schicke ich zu Katjas (Sch)leckereien!

    Kommentare:

    1. Hallo Gina,
      und wenn man erst abends zur Bloggerrunde kommt, hat das auch etwas Gutes, denn dann muss man nicht mehr aufs Rezept warten. Danke, das hört sich interessant an, obwohl wir gar nicht so die Honigesser sind. Aber die schönen Fotos verlocken zum Nachmachen!
      LG
      Manu

      AntwortenLöschen
    2. das werde ich mal probieren. Ich selbst mag ja gar keinen Honig, aber die Kids ab und an schon.
      Danke dafür.

      AntwortenLöschen
    3. Hab ich noch nie probiert,ist bestimmt super lecker:Ich liebe Lavendel.
      LG
      Nicole

      AntwortenLöschen
    4. Liebe Gina, der Lavendelduft scheint aus dem Bildschirm heraus zu kommen.....mmmmh, Lavendelduft ist atemberaubend toll! Liebe Grüsse von Marion

      AntwortenLöschen
    5. Schade, mein Lavendel ist jetzt nach den Regentage etwas in Mitleidenschaft geraten. Wenn er sich wieder erholt hat, möchte ich das aber mal probieren.
      Liebe Grüsse,
      Claudine

      AntwortenLöschen
    6. Gute Idee. Das pobiere ich glatt mal aus.
      Schöne Grüße
      Jutta

      AntwortenLöschen

    Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
    Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...