Dienstag, 2. Dezember 2014

Winterkranz

Am Wochenende habe ich wieder "gekränzelt", wie man hier sagt. Herausgekommen ist ein locker gebundener und betont schlicht gehaltener Winterkranz, der nun mit seinem Grün unsere neue Haustüre schmückt. 
Thujazweige von einer Nachbarin beim Heckenschnitt geschenkt bekommen und Zypresse vom Grünschnitt-Abfall auf dem Friedhof mitgenommen, habe ich dabei gemischt. Als Fundament habe ich einfach meinen Kranz aus Wildem Wein von dort verwendet. Meinen Türkranz vom letzten Winter findet ihr da und die Türgirlande vom Jahr davor dort!





























Verlinkt bei Creadienstag und Linkyourstuff

Kommentare:

  1. Wow dein Türkranz ist wirklich wunderschön geworden.

    Schöne Adventszeit wünsch ich dir

    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ich erinnere mich gerne an die erste Adventsschmückerei, nachdem unser Haus endlich fertig war ( 27 Jahre her ). Den Winter davor, der die Baustelle zum Erliegen brachte, habe ich mir immer alles in den schönsten Farben ausgemalt...
    Ich hoffe, du hast viel Freude beim Binden gehabt. Jetzt sieht es sehr einladend aus!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Ach, ich liebe ja diesen schlichten, nordischen Weihnachtsstil! Hab ich auch zum Teil bei mir, wo es gut passt! Irgendwie strahlt das so eine Gemütlichkeit aus!

    Liebe Grüße
    Corinna!

    AntwortenLöschen
  4. Schön gekränzelt! Einen herzlichen Adventsgruß von Lena

    AntwortenLöschen
  5. Ich weiß gar nicht was ich schöner finde. Kranz oder Tür.
    Beides zusammen: unschlagbar!
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Der Kranz ist schön, so skandinavisch. Ich wollte mir auch noch so einen machen, aber...
    die Zeit rennt nur so!
    LG von Ann

    AntwortenLöschen
  7. Oh Gina, so perfekt und gleichmäßig ist dein Prachtstück geworden.
    Bei so einem gelungenen natürlichen Kranz wäre jedes weitere Beiwer zu viel.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  8. ..gefällt mir sehr gut, liebe Gina,
    dein schlichter Kranz...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Mir geht es gerade wie Jutta. Was ist schöner? Der Kranz oder die Tür?
    Kann mich nicht entscheiden, denn beides sieht wunderbar aus.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...