Samstag, 29. April 2017

Kommunionausflug zur Birnau


Am Montag, dem einzigen schönen Frühlingstag in dieses sonst sehr verregneten und kalten Woche, hatten die Kommunionkinder, das ist hier so üblich, noch schulfrei. 

In Begleitung einiger Mamas, eines Papas und einer kleinen Schwester unternahmen sie einen Ausflug zur Wallfahrtskirche Birnau. Ich war auch mit von der Partie und habe diesen Ausflug sehr genossen.



























Los gehts am späten Vormittag vom Landesteg Dingelsdorf an Bord von Motorschiff Stuttgart quer über den Überlingersee ans gegenüberliegende Ufer. Wir sitzen alle oben auf dem Deck, obwohl es dort ziemlich kühl und windig ist, und lassen den Blick über den See schweifen.
In Unteruhldingen gehen wir vom Schiff und wanderten los, es geht immmer parallel zum Bodenseeufer, vorbei an blühenden Rapsfeldern und zugedeckten Spargelreihen. Schon aus der Ferne sehen wir die markante, auf einer Anhöhe stehende Basilika.








Durch einen Weinberg steigen wir dann zur Birnau auf und lassen uns oben an den Picknicktischen erstmal unser mitgebrachtes Vesper schmecken. Eine Mama teilt saftige Apfelschnitze aus und eine andere hat für alle leckere Mini- Brownies dabei, wie nett. Der Ausblick von dort oben ist einfach toll, im Dunst über dem See lassen sich die schneebedeckten Gipfel erahnen.

Dann treffen wir uns auf dem großen Vorplatz vor der Basiika zur Besichtigung bei einer speziellen Kinder- Führung. Die Kirche ist ziemlich beeindruckend und es gibt Vieles zu entdecken. Natürlich bekommen die Kinder den berühmten Honigschlecker gezeigt und auch den Spiegel in der Decke des Altarraums. Und sie erhalten Antworten auf alle ihre Fragen. Nach einem gemeinsamen Lied dürften die Kinder draußen noch ein Rätsel lösen und für die richtige Lösung gibt es eine Marien- Medaille.









 
Nach einer Spiel- Pause gehen wir alle zur Bushaltestelle.  Leider lässt der Bus lange auf sich warten. Das Warten ist an der vielbefahrenden B31 sehr nervig und nicht ungefährich. Nach einer Wartezeit von  einer halben Stunde können wir endlich in den Bus steigen und nach Überlingen fahren. Dort haben wir dann nur noch 10 Minuten, in denen wir den Eisladen stürmen und alle ein Eis bekommen und dann geht es auch schon mit Kursschiff "Überlingen" zurück.

Ein schöner Ausflug als Abschluss der gemeinsamen Zeit während der letzten Monate. 





























Den Himmel überm See schicke ich zur Raumfee.
 

Kommentare:

  1. Wie schön, dass ich mitdurfte! Ich liebe diese Kirche, ich liebe diese Landschaft! Und schöne Erinnerungen an bessere Zeiten kamen auf...
    Ein erholsames langes Wochenende!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Mit Sicherheit war das für die Kinder ein schöner Ausflug.
    An der Kirche fahren wir immer vorbei, wenn es zur bayerischen Verwandtschaft geht. Aber leider haben wir uns noch nie die Zeit genommen sie zu besuchen...
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...