Sonntag, 25. Juni 2017

Fliegende Edelsteine und verzauberte Prinzen


Gestern haben wir uns am Bach und Teich mit Libellen und ihren Larven und mit Fröschen und Kaulquappen beschäftigt und dabei allerhand Entdeckungen gemacht. 


Als wir uns morgens mit den Naturkindern treffen, schüttet es wie aus Kübeln, na ja, zum Frösche beobachten eigentlich genau richtig. Aber schon auf dem Weg durch den "Hockgraben" hört es auf zu regnen. 
 
Am Bach und Teich angekommen, fischen die Kids mit Keschern und finden dabei viele unterschiedlichen Tiere. In Schalen und Lupendosen können sie die dann genauer anschauen, beobachten und bestimmen. Anschließend wird alles wieder genau dort frei gelassen, wo es gefunden wurde.

Es gibt Spiele rund ums Thema, aus Ahornsamen werden Libellen gebastelt und anhand von Fotos und Anschauungsobjekten können die Kinder auch einiges Wissenwertes erfahren.

Als nachmittags dann die Sonne herauskommt, können wir eine große Anzahl von Groß- und Kleinlibellen über dem Wasser fliegend und bei der Eiablage beobachten. Zauberhaft!




























Stichling

Blauflügel- Prachtlibelle, Männchen



























Wasserläufer




























Ruderfuß- Wanze

Speer- Azurjungfer


Teichhuhn Küken



Grüner Teichfrosch



Große Königslibelle, Weibchen bei der Eiablage


verlinkt bei Grünzeug

Kommentare:

  1. Das war ja ein wunderbarer Ausflug und herrliche Fotos hast du mitgebracht. So eine hübsche blaue Libelle kannte ich noch garnicht.die Kinder haþten sicher ihren Spass. So was vergisst man ein Leben lang nicht.
    Liebe Grüße
    Susa

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Bilder sind dir hier gelungen! Und die Libellen-Kekse sind fantastisch... :-)

    AntwortenLöschen
  3. Mein Favorit bei den Fotos ist die Könisglibelle, klasse finde ich auch die gebastelten Libellen- muss ich mir merken
    Gruß zu dir
    heiDE

    AntwortenLöschen
  4. Fabelhafte Bilder, liebe Gina. Kompliment. Gottes Schoepfung ist einfach wunderschoen. Und die Idee mit den Plaetzchen war super. :) Waere gerne dabei gewesen. Gruss, Melanie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...