Freitag, 11. August 2017

Ferienschnipsel


­čĺž In dieser zweiten Ferienwoche ist es k├╝hler geworden, was ich pers├Ânlich begr├╝├če.
Aber Dauerregen bei 12 °C ist dann doch zu arg, das passt jetzt nicht mehr wirklich zum Sommer und l├Ąsst schon an den Herbst denken.

­čĺž Der Schock ├╝ber den Absturz eines Kleinflugzeugs am Dienstag Mittag in den Bodensee vor der Insel Mainau und unweit der Uni sitzt noch tief.

­čĺž Unser Tochterkind ist zur├╝ck von ihrem kurzem Urlaub in K├Âln und hat dieses Woche am Ferienprogramm der Stadt teilgenommen und war Klettern am M├Ągdeberg im Hegau. Schnuppertauchen wurde leider wegen dem k├╝hlen Wetter abgesagt.

­čĺž In diese Woche fielen ein paar Arzttermine: Ich hatte eine Nachsorgeuntersuchung bei meiner Gyn├Ąkologin, der kleine Bruder hatte zwei Termine im Sozialp├Ądiatrischen Zentrum und das Tochterkind beim Kiefernorthop├Ąden, sie ist diese Woche nun endlich ihre feste Zahnspange losgeworden.

­čĺž Mit dem Liebsten war ich diese Woche im M├Âbelhaus in Stockach. Wir haben nach einer Sofaecke geschaut und tats├Ąchlich eine gefunden, die uns beiden gef├Ąllt. Da die Ma├če und der Stoffbezug frei w├Ąhlbar sind, haben wir nun eine neue Couchgarnitur bestellt, juchuh!

­čĺž Der kleine Bruder hat mit den Nachbarjungen einen Geheimgang ins an die G├Ąrten angrenzende Maisfeld gebaut. Trotz Regen haben die drei viel Spa├č dabei gehabt. Ein Maisfeld zum Spielen, ist das nicht klasse?

­čĺž Heute hat der kleine Bruder ein Schlagzeug bekommen. Wir haben es zusammen im Musikgesch├Ąft abgeholt und dann gleich im Keller aufgebaut. Die Freude ist gro├č, den ganzen Nachmittag hat der kleine Bruder mit seiner gro├čen Schwester das gute St├╝ck ausgiebig ausgetestet.  

­čĺž Wir sind diese Woche an der Reihe damit, den Schulgarten zu betreuen. F├╝r die Ferien haben sich ein paar Familien bereiterkl├Ąrt, abwechselnd wochenweise dort zu gie├čen, zu ernten und zu j├Ąten oder zu m├Ąhen. Bei dem vielen Regen brauchten wir bisher auf alle F├Ąlle nicht zu gie├čen. Und f├╝r die sonstigen Arbeiten warten wir immer noch auf besseres Wetter, h├╝stel.


Kommentare:

  1. so sch├Âne sonnenblumen da k├Ânnten einige stieglitze ein gutes men├╝ haben :)

    AntwortenL├Âschen
  2. ereignisreiche Tage ..
    auch wenn ein unsch├Ânes dabei war..
    die Sonnenblumen strahlen den Regen weg ;)
    liebe Gr├╝├če
    Rosi

    AntwortenL├Âschen

Ich freue mich sehr ├╝ber deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...