Donnerstag, 6. Dezember 2012

Weckmänner zu Nikolaus

Gestern am späten Abend habe ich mich in die Küche geschlichen und schnell noch fünf Weckmänner gebacken. Die Weckmänner haben bei uns inzwischen Tradition zu Nikolaus und ein Nikolaus-Teller ohne Weckmann ist unvorstellbar:-) Meine Weckmänner sehen zwar nicht perfekt aus, aber sie werden von den Kindern geliebt. 

Nach meinem Rezept von hier (klick) habe ich einen Hefeteig hergestellt, in fünf gleichgroße Stücke geteilt und zu Kugeln geformt. Aus einer langgezogenen Kugel habe ich dann ein kleines Stück zu einem Kopf geformt und unten für die Beine den Teig ein Stück eingeschnitten. Seitlich habe ich jeweils Teig für die Arme abgeteilt und dann die Proportionen angepasst und alles schön rund geformt. Am Schluss habe ich Rosinen für Gesicht und Knöpfe eingedrückt und die Teiglinge mit ausreichend Abstand zueinander auf Backpapier bei 120°C Umluft gebacken.










Kommentare:

  1. dafür bin ich heute morgen auch um 5.00Uhr aufgestanden auch hier bei uns ein muß *lach
    Und selbst mein Großer 15Jahre wollte noch einen mit in die SChule nehmen ...
    schönen Nikolausabend
    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gina,
    klasse Idee! Habe diese noch nie selbst gemacht. Dann weiß ich schon, was dieses Jahr ansteht.
    Ganz lieben Gruß,
    Bianca

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...