Dienstag, 30. Juli 2013

Schiffle auf dem Bodensee ...

... hast du für mich kein Plätzle mehr? Dieses Lied singt der kleine Bruder in der Kita gerade ganz begeistert. Heute haben wir für das Kinderzimmerfenster Segelschiffe aus buntem Tonpapier gebastelt. 
Das geht ganz einfach und jedes Schiff kann ganz individuell vom Kind gestaltet werden.

Benötigt wird:

Einfarbiger Tonkarton oder Streifenkarton 
Reste von Buntpapier oder Bastel-Krepp
Schere
Klebestift
Bleistift
Tesa (zum Aufhängen am Fenster)





Alle Teile für das Schiff aus Tonkarton ausschneiden. Ein weißes Segel kann mit Wachsmalstiften bunt bemalt werden. Dann werden alle Teile zusammengeklebt: der Mast auf das Segel und der Schiffsrumpf auf den Mast. Nun fehlt nur noch eine kleine Fahne und aus geknülltem Bastel-Krepp oder aus Tonpapier können Bullaugen entstehen. 








Ergänzt mit ein paar Wellen in Fingerfarbe dürfen die Schiffle jetzt am Fenster auf dem Wasser schaukeln. Man kann sie auch toll als Mobile aufhängen.






Die Schiffchen schwimmen jetzt noch ganz schnell zum Creadienstag.

Ich wünsch Euch eine gute Nacht!




Kommentare:

  1. Eine sehr süße Idee!Übrigens habe ich für mein Krimskramstäschchen einen eigenen Schnitt genommen. Meine ersten Täschchen habe ich allerdings nach dem Videotutorial für Kosmetiktaschen von congabaeren auf you tube genäht! Klem Alice

    AntwortenLöschen
  2. Die sind aber schön geworden! Da hattet ihr zusammen sicher viel Freude beim Basteln. Die Wachsstifte sind super. Vor kurzem habe ich mit den Kindern meiner Klasse entdeckt, dass man damit auch wundervoll auf weißem Baumwollstoff malen kann. So waren ganz schnell und echt schön unsere Kulissen für unser Franziskusspiel fertig.

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  3. Ach, dieses Lied - mit meinem Jüngsten musste ich das immer in der Form spielen, dass wir einander gegenüber auf dem Boden saßen, mit unseren ausgestreckten und gespreizten Beinen Fuß an Fuß: das war das Schiffle. Und dann wurden nacheinander alle (gefühlt) hundert Stofftiere ins Schiff geladen, mit ebensovielen Liedwiederholungen...!

    AntwortenLöschen
  4. Eine riesen Freude Papierschiffchen bauen. Für die Kleinen.

    AntwortenLöschen
  5. Die kleinen Schiffchen, lustige Wellenreiter.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über deinen Kommentar!
Bitte beachte, dass die Kommentare von mir moderiert werden und es deshalb auch mal etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...